Reisetipps Elsass - Die Hochzeit des Ami Fritz

Die Hochzeit des Ami Fritz

Die Hochzeit des Ami Fritz

© Groupement Associatif de Marlenheim

Danach hat der schon in die Jahre gekommene, lebenslustige Fritz Kobus alles in seinem Leben erreicht, nur mit der Liebe hatte er bisher nichts im Sinn. Das ändert sich, als seine Bedienstete Suzel in sein Leben tritt. Er verliebt sich unsterblich in sie, wagt ihr seine Liebe wegen des Standesunterschiedes jedoch nicht zu gestehen. Er glaubt zu sterben, als er erfährt, dass Suzels Eltern sie mit einem anderen Mann verheiraten wollen. Doch es gibt ein Happy End!

Ein langer Brautzug, bei dem die Bewohner originalgetreue Kleidung des 19. Jahrhunderts tragen, zieht durchs Dorf, versammelt sich am 14. und 15. August auf dem Großen Platz, wo Ami Fritz heiratet und die Hochzeitszeremonie mit Trauzeugen und Urkundsbeamten nachgestellt wird.

Infos und Programm: www.mariage-ami-fritz.fr (auf französisch)

In einem farbenprächtigen Hochzeitszug wird die Geschichte des Ami Fritz erzählt.
Die Romanvorlage (1849) dazu lieferten Alexandre Chatrian (1826-1890) und Emile Erckmann (1822-1899). 1876 wurde die Geschichte erstmals am Théâtre Français als Dreiakter aufgeführt. 1930 drehte man einen Film über den Ami Fritz.

Jährlich am 14. und 15. August

Unterkunft suchen
Booking.com

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.