Grand Ballon

Von der durch Gletscher und Erosion ziemlich abgerundeten Bergspitze des Grand Ballon hat man einen einzigartigen Panoramablick, der vom Schwarzwald über den Jura bis zu den Alpen reicht. Nordwestlich liegt die Gipfelreiche des längsten Vogesenkammes, die sich über der Route des Crêtes hinaufzieht zum Col de la Schlucht. Gegenüber im Westen beeindrucken Drumont und Ventron.
Vom Parkplatz erreicht man in ca. 20 Minuten den Gipfel des Grand Ballon. Der steinige Fußweg führt vorbei an den Resten des alten Belchenhotels zum Denkmal für die "Diables bleus", den französischen Gebirgsjägern im 1. Weltkrieg 1917. Außerdem gibt es eine Wetterstation und eine Radarstation zur Flugbeobachtung.

Winter am Grand Ballon

Foto: Serge Nueffer - wikimedia

Die Infrastruktur auf dem Grand Ballon umfasst Gipfelhotels, Restaurants, Skilifte und Loipen für den Wintersport, Wanderwege und eine Sommerrodelbahn.
Wanderwege führen zum Tête des Perches und Ballon d Alsace, die im Südwesten aufragen.
In einem engen, bewaldeten Gletscherkessel auf 990 Metern Höhe liegt der Lac du Ballon (Belchensee). Nach einer Legende soll er keinen Grund haben, denn alles, was in den See fällt, wird unten im Rheintal in der Nähe von Issenheim wieder angeschwemmt.
190 Meter über dem See liegt der stolze Berghof Roedelen, um den sich wie bei vielen anderen traditionsreichen Vogensenhöfen auch, eine Legende rankt. Am St.-Michaels-Tag nähert sich der Geist Redle dem Gehöft mit schweren Schritten bis auf wenige Meter; noch an mehreren Tagen danach hört man dort dieses unheimliche Schlurfen, als ob jemand mit Holzschuhen über Steinplatten geht und dabei ein Bein nachzieht.

Lage Grand Ballon

Unterkunft suchen
Booking.com

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.