Die vom Architekturbüro Herzog & de Meuron geplante und seit 2015 eröffnete Erweiterung des Musée Unterlinden verbindet eine moderne Architektur mit der jahrhundertalten Geschichte des Museumsbaus und seiner Sammlungen. Das Museum Unterlinden besteht nach seiner Erweiterung aus zwei Gebäude-Ensembles, die einander an der Place Unterlinden spiegelbildlich gegenüberstehen und unterirdisch miteinander verbunden sind. Auf der einen Seite befindet sich die mittelalterliche Klosteranlage mit Kirche, offenem Kreuzgang, Brunnenanlage und Garten. Auf der anderen Seite des Platzes nimmt das neue Museumsgebäude das Volumen der Kirche auf und bildet zusammen mit den ehemaligen kommunalen Bädern, die für Museumszwecke umgenutzt werden, einen zweiten, ummauerten Hof. Die Place Unterlinden gewinnt zwischen den beiden Museumskomplexen eine Bedeutung zurück, die in der Geschichte der Klosteranlage angelegt ist, als Stallungen und Wirtschaftsgebäude vis-à-vis von Kirche und Kreuzgang den so genannten Ackerhof formten.

Praktische Tipps

  • Anschrift

    Musée d'Unterlinden
    Place Unterlinden
    F 68000 Colmar
    Kasse - Verkauf: +33 (0)3 89 20 15 58
    info@musee-unterlinden.com
    www.musee-unterlinden.com
    (Info in deutscher Sprache)

  • Öffnungszeiten

    Montag: 9 - 18 Uhr
    Dienstag: geschlossen
    Mittwoch: 9 - 18 Uhr
    Donnerstag: 9 - 18 Uhr
    Freitag - Sonntag: 9 - 18 Uhr
    1. Donnerstag im Monat: 9 - 20 Uhr
    24.12. / 31.12.: 9 - 16 Uhr
    01.01. / 01.05. / 01.11. / 25.12.: geschlossen

  • Preise

    Erwachsener: 13,00 Euro
    Gruppen (ab 15 Personen), Senioren: 11,00 Euro
    Jugendliche von 12 - 17 Jahren, Studenten unter 30 Jahren: 8,00 Euro
    Kinder unter 12 Jahren, Behinderter, Mitglieder der Société Schongauer, Museumspass, Abokarte: freier Eintritt
    Audioguide: 2,00 Euro

  • Café Restaurant Schongauer

    Mittwoch bis Sonntag
    11.00 - 16.30 Uhr
    Montag und Dienstag geschlossen

    Reservierung unter 0033 (0)3 68 09 23 80