Nach allen diesen Entdeckungen möchten Sie gerne eine Kleinigkeit essen?
Egal, in welcher Jahreszeit Sie Mulhouse besuchen: Das gastronomische Angebot der Gegend ist sehr umfangreich und stellt auch die anspruchsvollsten Gourmets zufrieden. Man findet hier natürlich die traditionellen elsässischen Winstubs, aber auch Restaurants mit gastronomischer oder kreativer Küche und Geschmäcker aus der ganzen Welt, die das Kulturengemisch der Stadt Mulhouse und ihrer Region widerspiegeln.
Zu den glanzvollsten Tafeln von Mulhouse gehört das einzige italienische Sternerestaurant Frankreichs, das im Guide Michelin verzeichnet ist: Il Cortile.

Winstub

Winstub

Foto: © AAA / Hampé

Und nachmittags möchten Sie vielleicht dem größten Markt in Ostfrankreich oder den Schöpfern von Mulhouse einen Besuch abstatten? Mit 250 Händlern, die an drei Tagen pro Woche eine sehr große Auswahl an Nahrungsmitteln und anderen Produkten anbieten, ist der über 100 Jahre alte Markt von Mulhouse unbestritten der größte in Ostfrankreich. Er ist das Spiegelbild der weltoffenen Stadt Mulhouse: Als wahrer Ort des Lebens, der Gastlichkeit und des Austauschs zieht er gleichermaßen Einheimische wie Touristen an und bietet ihnen Spezialitäten aus dem Elsass und der ganzen Welt.

Die Stadt Mulhouse und ihre Region bieten ein umfangreiches Angebot für Besucher, die flanieren oder shoppen wollen, zum Beispiel große internationale Ladenketten, kleine unabhängige Geschäfte, traditionelle Einrichtungen oder auch angesagte Boutiquen. Alle Vorzüge einer großen Stadt in einem Zentrum mit überschaubarer Größe! Um diesen Tag ausklingen zu lassen, bevor Sie in Morpheus’ Armen ruhen, gehen Sie je nach Jahreszeit auf den Weihnachtsmarkt, um ein Glas Glühwein und ein Flammkuchenbaguette zu sich zu nehmen oder auf eine Terrasse, um die Ruhe der frühen Sommerabende zu genießen ... Und wir versprechen Ihnen, dass Sie in der Nacht gut schlafen werden. Die Hotels in Mulhouse bieten 3000 Zimmer von günstig bis 4****, sodass jeder Besucher ein passendes Angebot findet. Zu den Flaggschiffen der Stadt zählt das Hôtel du Parc, ein Haus mit Einrichtung im Art-déco-Stil, das den Brüdern Schlumpf gehörte, die die sagenhafte Kollektion der Cité de l’Automobile angelegt haben. Kettenhotels, traditionelle oder auch familiäre Hotels vervollständigen das Angebot.